Positionierung – Rekategorisierung

Expertenstatus hat viel mit Emotionen beim Kunden zutun.

Jeder Experte hat als Nicht-Experte angefangen.

Rekategorisierung der Positionierung

1.)  Anders als andere, nicht besser

2.)  Außergewöhnlich, nicht exzellent

3.)  Eine neue Kategorie erfinden

4.)  Erster werden

5.)  Spezialisierung

6.)  Spitz statt breit in den Markt eindringen

7.)  Grundbedürfnis statt Verfahren

8.)  Zielgruppe als Kommunikationsgemeinschaft (+260 % schneller – Die Menschen/Kunden sollten darüber untereinander reden können)

9.)  Problemlöser werden: Je brennender das Problem der Zielgruppe und je größer der wahrgenommene Lösungsvorsprung, umso erfolgreicher die Positionierung

 

Wir müssen aus Kundensicht Experte werden.

Wir müssen im Bauchgefühl des Kunden Emotionen wecken und Experte werden.

 

Was ist eine Rekategorisierung?

Orangenfruchtsaft mag keiner? ⇒ Legen wir Kohlensäure dazu und nennen wir es „Fanta“ (Es ist der ungefährliche Coffein Drink gegenüber Cola).

 

Wer ist mein Potentieller Traumkunde?

 

Elevator-Pitch: (Was müssen Sie tun, damit Sie ihr „Traum-Kunde“ im Aufzug anbaggert?)

 

Aufgabe:

Frage des Kunden beantworten

Warum sollte ich bei Ihnen kaufen?

Was können Sie was andere nicht können?

 

Hallo, mein Name ist Marko Huemer, ich helfe Selbständigen auf dem Weg in die Unternehmer-Freiheit. Dazu habe ich die MEQ-Strategie entwickelt damit auch Menschen mit wenig Zeit die wirklichen Ziele der Selbständigkeit erreichen können.

 

Stellen Sie sich vor, Sie verlassen Ihre Firma für 1 Jahr. Dann kommen Sie zurück und betreten die Firma. Jetzt habe ich eine Frage an Sie? Ist Ihre Firma bzw. Kontostand gewachsen oder gibt es die Firma nicht mehr? Wenn Sie das Ziel haben, sich ein System aufzubauen welches für Sie arbeitet ist die MEQ-Strategie ihr Wegweiser.

 

Wir müssen uns spezialisieren – in eine Nische hinein. Diese Nische ist dann ideal, wenn:

 

–       diese Ihren Eigenarten entspricht

–       Sie dort auf möglichst geringen Wiederstand stoßen

–       Sie sich dort gut entwickeln können

–       Sie dort Gewinn erzielen können

 

Die Welt ist voll von freudlosen und unbezahlten Spezialisten, es geht hier also nicht darum sich einfach zu spezialisieren, es geht darum sich „erfolgreich“ zu spezialisieren.

 

Goethe sagte einmal: „Wer nichts für andere tut – tut nichts für sich!“

  •   
  •   
  •   
  •   
  •   
  •   
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.